Daraufhin folgte das Spiel um Platz 9 zwischen der Mannschaft aus Waibstadt und dem MSV Buna Schkopau. Nach harten Kämpfen um jeden Ballgewinn ging der erste Satz mit 11:7 an den MSV. Zu Beginn des zweiten Satzes sicherten sich die Waibstädterinnen eine knappe Führung. Auch im weiteren Verlauf des Satzes blieb die Führung knapp. Hinzu kam auch noch Verletzungspech auf Seiten des MSV. Dann schaffte es die Mannschaft jedoch, in Führung zu gehen. Weiterhin blieb es spannend. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften um jeden Ball. Doch mit einem 15: 13 setzten sich Waibstädterinnen durch und erspielten sich somit einen dritten Satz. Diesen konnte dann der MSV souverän mit 11:4 für sich entscheiden. Somit belegte der MSV Buna Schkopau den 9. Platz.