Foto KSB-Präsidentin Angela HeimbachLiebe Turnierteilnehmerinnen
liebe Faustballfreunde,
sehr geehrte Gäste,

ich freue mich sehr, Sie im Namen des Kreissportbundes Saalekreis zum wiederholten Male zu einem ganz besonderen sportlichen Highlight in der Kreisstadt Merseburg begrüßen zu dürfen.

Die Sportart Faustball hat in Merseburg eine über 100-jährige Tradition. Die 72 Mitglieder starke Abteilung  des MSV  Buna  Schkopau e.V. ist Bestrebt, diese Tradition erfolgreich fortzusetzen.

Nach erfolgreicher Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft der AK 40 im Jahr 2006 hat das Technische Komitee der Deutschen Faustball Liga (DFBL) den MSV wiederum  mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft der U 14 weiblich beauftragt. 

Diese Entscheidung werten wir auch als Wertschätzung und Würdigung  der guten und erfolgreichen Nachwuchsarbeit.

So konnte die weibliche Jugend U 14 in den letzten Jahren zahlreiche Titel bei Landes- und überregionalen  Meisterschaften erringen.

Als Neuling überzeugte das Team bei den Deutschen Meisterschaften in der Halle mit einem beachtlichen 9. Platz sowie einem 4. und 2.  Platz bei den Ostdeutschen Meisterschaften 2012 und 2013.

Die Entscheidung, nochmals  als Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft zur Verfügung zu stehen, erfüllt uns mit Stolz und reiht sich ein in die zahlreichen Sport-Highlights unseres Kreises.

Es ist nicht alltäglich und uns deshalb auch eine ganz besondere Freude,  dass wir am 22. und 23. März 2014 in der Merseburger Rischmühlen-Halle die besten Faustballspielerinnen  Deutschlands der U14 zu Gast haben.

Ich bin mir sicher, dass alle Aktiven gut vorbereitet und hoch motiviert dieses Faustballevent annehmen und den Zuschauern interessante Spiele anbieten werden. Sie werden alles daransetzen, uns die Schönheit ihrer Sportart nahezubringen und das fachkundige Publikum zu begeistern.

Unter Leitung von Lutz Vogelpohl, Vizepräsident des MSV Buna Schkopau, wird sich der Verein diesen erneuten Herausforderung stellen und alle notwendigen Vorrausetzungen schaffen, damit dieses Fest des Sports und der Lebensfreude noch lange bei allen Teilnehmerinnen bleibende Eindrücke hinterlassen wird.

Der Kreissportbund  wünscht  allen Teilnehmern  viel Spaß sowie spannende und faire Spiele. Dem besten Team gratulieren wir zum begehrten Meistertitel und hoffen auf nachhaltige Erinnerungen an diese Deutsche Meisterschaft im Saalekreis.   

In diesem Sinne verbleibe ich mit
den besten Wünschen

Unterschrift Angela Heimbach
Angela Heimbach
Präsidentin

Kreissportbund Saalekreis e.V.